fbpx

Ayurveda ONLINE Grundlagen Kurs

blog_yoga-ayurveda

Ayurveda Grundlagen Kurs 30 Tage a 10-15 Minuten per Audio

30 Tage Ayurveda Grundlagen Kurs (audio)

Dieser Kurs ist für alle geeignet, die tiefer ins Ayurveda einsteigen wollen und zusätzlich tiefer in die Verbindung von Yoga und Ayurveda eintauchen wollen.

Du bist schon lange unzufrieden mit deiner Ernährung? Du fühlst Dich schlapp und ausgelaugt und weißt nicht, warum?

Du bist schnell genervt, von allem gestresst? Fühlst Dich nach dem Essen aufgebläht und kannst abends keine Ruhe finden? Wachst womöglich nachts öfter auf obwohl Du müde bist? Hast schon alle Trends, Diäten und Super Foods probiert und trotzdem ändert sich nichts an Deinem Gewicht, an Deiner alltäglichen Energie? Dann bist Du hier genau richtig.

Ayurveda kann Dir helfen in Deine Mitte zu kommen, Dich morgens, mittags, abends gut zu fühlen und dazu noch bei Deinem Schlafverhalten helfen. Dafür musst Du nicht zwingend tief ins Ayurveda einsteigen, Du musst nicht jeden Tag Curry und Co verspeisen. Einfache Tipps in der Anpassung Deines Lifestyles gepaart mit ein paar grundlegenden Informationen zur intuitiven Ernährung können bereits den Grundstein für ein gesundes und zufriedenes Leben setzte

In diesem Kurs lernst Du:

Ein gutes Körpergefühl zu entwickeln.

Deine Intuition wieder bewusster wahrzunehmen.

Dich so zu ernähren, wie es für Dich passt.

Dein Dosha kennen und die damit zusammenhängenden Elemente im Ayurveda einzuordnen. ( Eine ausführliche ayurvedische Dosha Analyse geht allerdings ausschließlich in einem persönlichem Gespräch. )

Tag 1: Die Grundlagen des Ayurveda

Die Basics des Ayurveda, hier geht es um die Grundlagen, woher stammt Ayurveda, was bedeutet es überhaupt. Was kannst Du mit Ayurveda alles beeinflussen, bzw. wie kannst Du Ayurveda einsetzen. Ein kurzer Überblick über die folgenden Lektionen auch im Hinblick darauf, wie Du mit Ayurveda Dein Leben gesünder und bewusster leben kannst.

Tag 2:Das Prinzip von Gesundheit und Krankheit

Die ayurvedischen Definitionen von Gesundheit und Krankheit sind anders als das was wir als Kind gelernt haben. Unter Gesundheit versteht der Ayurveda viel mehr als nur die Abwesenheit von Krankheit.

Tag 3: Die Elemente im Alltag

In dieser Lektion geht es um die 5 Elemente im Ayurveda. Du erfährst hier welche Elemente im Ayurveda eine wichtige Rolle spielen, wie sie sich im Körper des Menschen spiegeln, welchem ayurvedischem Dosha (Bioenergien) sie zugeordnet sind.

Welchen Einfluss haben die 5 Elemente auf unseren Alltag. Wo finden wir sie wieder, was bewirken sie. Wie kann ich positiv Einfluss auf die Elemente nehmen.

Tag 4:Die Doshas Vata, Pitta, Kapha

Heute geht es um die 3 Doshas, Vata, Pitta und Kapha. Wir besprechen, wie sich die 5 Elemente auf die Doshas auswirken und lernen einen ersten groben Überblick darüber, welche Qualitäten den einzelnen Doshas zugeordnet werden.

Tag 5: Die Doshas detailliert Vata

Heute geht es um das Vata Dosha im Detail. Wie wirkt Vata, wie setzt sich das Dosha zusammen, wo findet sich Vata in unserem Körper, in den Emotionen und welche mentalen und körperlichen Qualitäten werden dem Vata Dosha zugeordnet.

Tag 6: Die Doshas detailliert Pitta

Heute geht es um das Pitta Dosha im Detail. Wie wirkt Pitta, wie setzt sich das Dosha zusammen, wo findet sich Pitta in unserem Körper, in den Emotionen und welche mentalen und körperlichen Qualitäten werden dem Pitta Dosha zugeordnet.

Tag 7:Die Doshas detailliert Kapha

Heute geht es um das Kapha Dosha im Detail. Wie wirkt Kapha, wie setzt sich das Dosha zusammen, wo findet sich Kapha in unserem Körper, in den Emotionen und welche mentalen und körperlichen Qualitäten werden dem Kapha Dosha zugeordnet.

Tag 8:Mein eigenes Dosha erkennen

Wir besprechen die Doshas im Überblick und tasten uns immer mehr an das Einschätzen des eigenen Doshas heran.

Tag 9:Die Doshas erkennen

Welches Dosha habe ich? Wir ziehen den Vergleich Kindheit / Jetzt

Tag 10:Die Doshas im Tagesverlauf

Die Doshas finden sich nicht ausschließlich im Menschen und ihren Eigenschaften wieder, sie finden sich auch in der Natur wieder. In den Tageszeiten und in den Jahreszeiten. Hier haben sie einen besonderen Einfluss auf unser inneres System.

Tag 11:Die Doshas in den Jahreszeiten

Die Doshas finden sich nicht ausschließlich im Menschen und ihren Eigenschaften wieder, sie finden sich auch in der Natur wieder. In den Tageszeiten und in den Jahreszeiten. Hier haben sie einen besonderen Einfluss auf unser inneres System.

Tag 12:Die Doshas in den Lebensphasen

Die Doshas finden sich nicht ausschließlich im Menschen und ihren Eigenschaften wieder, sie finden sich auch in der Natur wieder. Ebenso unterscheiden sie sich in den einzelnen Lebensphasen. Hier haben sie einen besonderen Einfluss auf unser inneres System

Tag 13: Intuition

Tag 14: Typische Ungleichgewichte der Doshas / Welche typischen mentalen Ungleichgewichte der einzelnen Doshas gibt es. Wir besprechen neben den bereits gelernten körperlichen Symptomen die mentalen und energetischen Ungleichgewichte der einzelnen Doshas.

Tag 15: Agni, das Verdauungsfeuer/ Der Ayurveda geht davon aus, dass jedes körperliche und seelische Ungleichgewicht Krankheit verursachen kann. Eine sehr große Rolle spielt hier der Magen-Darm-Bereich und das Agni (das Verdauungsfeuer). Die Voraussetzung für ein gesundes Leben ist eine typgerechte Ernährung.

Tag 16: Ama

Verschlackungen /Was hat es mit Ama auf sich, woran erkenne ich Ama und wie werde ich es im Idealfall wieder los.

Tag 17: Die ayurvedische Ernährung / Grundsätze /Welchen Einfluss hat die Ernährung auf unseren Körper. Wie hängt Nahrung mit einem emotionalen Zustand zusammen. Was kann ich mit einer ayurvedischen Lebensweise, bzw. Nahrung positiv beeinflussen.

Tag 18 Die ayurvedische Ernährung / Sattva in der Küche / Sattva als Verkörperung von Reinheit und Klarheit bezieht sich nicht ausschließlich auf unsere Ernährung, sie zielt viel eher auf ein gesamtes psychisches Gleichgewicht ab. Es geht darum, dass der Darm durch die passende Lebensmittelauswahl und die passende Umgebung optimal für unser gut laufendes Verdauungsfeuer arbeiten kann.

Tag 19: Ernährungsprotokoll / Wie und warum ist es sinnvoll, ein Ernährungstagebuch anzufertigen. Was sollten für Dinge notiert werden, was sollte im eigenen Körper wahrgenommen werden.

Tag 20: Bewegung für die Doshas /Diese Bewegungseinheit kannst du jederzeit morgens oder abends praktizieren. Jedes Dosha braucht eine andere Qualität der Bewegung. Finde heraus, was Du brauchst. Kapha

Tag 21: Bewegung für die Doshas/Diese Bewegungseinheit kannst du jederzeit morgens oder abends praktizieren. Jedes Dosha braucht eine andere Qualität der Bewegung. Finde heraus, was Du brauchst. Pitta

Tag 22: Bewegung für die Doshas/ Diese Bewegungseinheit kannst du jederzeit morgens oder abends praktizieren. Jedes Dosha braucht eine andere Qualität der Bewegung. Finde heraus, was Du brauchst. Vata

Tag 23: Manifestation Meditation

Tag 24 Die Geschmäcker /Agni ist ein Schlüssel für unser Wohlbefinden, ein ausgeglichenes Agni das Geheimnis eines langen und gesunden Lebens. Welche Geschmäcker gibt es, wie wirken sie sich aus.

Tag 25:Ayurvedische Alltagshelfer / Gewürze

Tag 26:Die ayurvedische Ernährung / Bauchmassage /Abhyangamassage

Tag 27:Der ayurvedische Morgen und der Abend. Die Morgen- und Abendroutinen für deinen Alltag.

Tag 28: Yin Yoga am Abend, diese kurze Yoga Einheit wirkt erdend und beruhigend auf deinen Körper und deinen Geist.

Tag 29:Ojasquellen im Alltag

Tag 30:Abschluss / Umsetzung im Alltag

Insgesamt 30 Audio Einheiten die Du hören kannst, von jeweils 10-15 Minuten. Hier lernst Du die absoluten Grundlagen des Ayurveda, hast täglich die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen. Ayurveda rockt, probier es aus. Es ist eigentlich ganz einfach.