Ich liebe Süßkartoffeln, die sind so lecker. Und da hab ich mich selbstverständlich super gefreut das Hello Fresh ein leckeres Rezept mit dieser gesunden Kartoffel hat. Da ich aber finde, ein paar leckere Gewürze gehören auch mit rein, habe ich das Grundrezept von Hello Fresh für mich abgewandelt, ergänzt und verfeinert, sodass ein leckerer Eintopf dabei rausgekommen ist. Süßkartoffel Ayurveda Style mit frischen Gewürzen und Kräutern.

Süßkartoffeln sind nicht nur lecker, sie sind auch super gesund. Sie enthalten wenig Fett und viele Vitamine. Ausserdem sind sie schön Ballaststoffreich, sodass sie lange satt halten.

 

Und das brauchst Du dafür: 

1 Süßkartoffel (süß, erdend)
1 Zwiebel
1 Spitzpaprika
1 Gelbe Paprika  (bitter)
Kokosmilch (süß, kühlend)
Gemüsebrühe
Kurkuma (bitter, scharf, astringent, entzündungshemmend)
Basilikum (scharf, bitter, wärmend)
Bockshornkleesamen (bitter, astringent, erhitzend)
Ghee (süß, kühlend, leicht, verdauungsfördernd, nährend. Gut für Kapha, Pitta und Vata, sattvisch)

Und so funktioniert das Ganze:

Schneide das Gemüse in kleine Würfel. Erhitze das Ghee in einem Topf. Brate die Zwiebeln an bis sie glasig sind. Füge Kurkuma und Bockshornkleesamen hinzu und lasse es in dem Ghee kurz schmoren.  Füge dann das Gemüse hinzu und brate das Gemüse für ca 2 Minuten in den Gewürzen und in dem Ghee. Lösche das Ganze dann mit der Gemüsebrühe ab und füge die Kokosmilch hinzu. Lasse nun alles  für ca 12-15 Minuten vor sich hinköcheln und streue vor dem Servieren frisches Basilikum über die Suppe. Schmeckt super lecker. 

Namastè Deine Sunita

3 Comments

  1. Süßkartoffeln? Sehr lecker! Die mache ich auch öfter, fast so wie Du! Ich finde Sie sehr sättigend und immer wieder “mal was anderes”. Danke Dir und habe einen schönen Tag! VG, Sirit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.