Blog, Food

Haferflocken Porridge mit Birnenkompott

So ein warmes Frühstück ist mega gesund und vom ayurvedischen Gesichtspunkt aus beruhigt dieses warme Mahlzeit Dein Vata. Dieses oberleckere Haferflocken Porridge mit Birnenkompott  ist zudem noch ganz fix zubereitet!Ganz oft ist Vata im Herbst ein wenig höher, denn die Winde um uns herum, der Wechsel der Temperaturen, der Start nach den langen Ferien in den Arbeitsalltag bedeutet viel Bewegung. Und eben diese Zirkulation im System wird durch wärmende Speisen beruhigt.

 

 

Haferporridge mit Birnenkompott

Zutaten

  • 1 Birne
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 1 Handvoll zarte Haferflocken
  • 1 Prise Zimt beruhigt Vata
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Kardamom beruhigt Vata
  • 1 Prise Salz
  • 400 ml Milch Deiner Wahl
  • 2 TL Ghee Öl

Anleitungen

  • Lasse 1 TL Ghee in einem Topf heiss werden und gib Zimt, Kardamom und Muskat hinzu. Das es angenehm duftet. 
  • Dann gib die Haferflocken hinzu und röste sie kurz in dem Zimt-Muskat-Ghee mit an. Milch und 1 EL Rohrohrzucker hinzugehen und alles auf kleiner Flamme ca 10 Minuten einköcheln lassen. 
  • So hat der Zucker und die Gewürze Zeit, einzuziehen und das Porridge schön zart und süß zu machen. Umrühren nicht vergessen.
  • In einem anderen Topf lasse 1 TL Ghee (Öl Deiner Wahl) heiss werden und gib die klein geschnittene und geschälte Birne in Würfeln hinzu. 1 EL Zucker dazu und lasse die Birne ca 5 Minuten köcheln. Ab und an umrühren.
  • Sobald die Haferflocken schön eingedickt sind und das Porridge fertig ist mit dem warmen Birnenkompott geniessen. Oberlecker.

Namastè Deine Sunita

You may also like

10 Comments

  • Anja

    Ich liebe ja meinen Porridge, aber ich werde deine Gewürze und das Öl ausprobieren, hört sich sehr spannend an 🙂

    September 4, 2018 at 10:28 am Reply
  • Carry

    Ich glaube das ist das erste Porridge Rezept, das mich wirklich anspricht. Normalerweise mag ich Porridge und Co so gar nicht, aber das hier klingt total lecker. Vielen Dank dafür! Ich werde es sicherlich mal ausprobieren 🙂

    September 4, 2018 at 10:48 am Reply
    • Sunita Ehlers

      Oh, wie schön, liebe Carry. Es schmeckt auch wirklich mega lecker. Lieben Gruss. Sunita

      September 5, 2018 at 1:59 pm Reply
  • Lieblingsleseplatz

    Jetzt, wo es wieder kühler wird sehne ich mich nach was wärmendem für Körper und Seele – da kommt Dein Rezept gerade zum rechten Zeitpunkt! Das gönn ich mir morgen früh! Dankeschön!

    September 4, 2018 at 5:32 pm Reply
    • Sunita Ehlers

      Ja, wie wahr. Schön wärmend für Körper und Seele ist gerade im Herbst so wichtig.

      September 5, 2018 at 1:58 pm Reply
  • Alice Christina

    Liebe Sunita,

    das Rezept speicher ich mir sofort ab! 😀 Ich bin ja wieder auf der Suche nach einer leckeren Porridge-Variation und diese hier klingt richtig lecker. Vielen Dank hierfür <3

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice von

    September 4, 2018 at 10:20 pm Reply
  • Busymamawio

    Liebe Sunita,
    Ein leckeres Rezept hast Du da
    Ich bin immer wieder auf der Suche nach Abwechslung beim Frühstück statt nur Müsli und Co.
    Und jetzt im Herbst ist genau die richtige Zeit für Birnen!
    Viele Grüße
    Wioleta von busymama

    September 5, 2018 at 9:48 am Reply
  • Leave a Reply