Laut Ayurveda gibt es wunderbare Nahrungsmittel für Jugendlichkeit (auch mit 40 können wir Frauen uns jugendlich fühlen), Äpfel, Karotten oder Mandeln, Gewürze wie Safran oder Süßholz aber auch Honig, Reis und Rote Möhren tun uns gerade gut.

Je älter wir werden, desto mehr können wir Frauen wirklich das Frau sein leben. Wir zwingen uns nicht mehr in der dynamischen und (oftmals noch immer ) männer-dominierenden Welt unterzuordnen und mitzumachen.  Wir lassen den Stress von aussen,  aussen sein und  zelebrieren unsere Weiblichkeit auf eine ganz neue Form. Finden uns wieder, wenn wir uns verloren hatten, gehen auf die Suche nach unserem tiefen, inneren Kern wenn wir noch nicht tief genug geschaut haben. Dies befreit uns in so vielerlei Hinsicht. Wir lernen mehr und mehr auf uns selbst zu hören, achten auf Dinge die wir vorher kaum wahrgenommen haben. Übrigens: ein Leben dem  Jahreszeitenzyklus ist gerade jetzt empfehlenswert. (Natürlich auch für Männer) Es geht hier darum, das auszugleichen was im Aussen zu viel ist. Ist es zum Beispiel heiß draußen, dann füge ich dem Körper nicht noch mehr Feuer hinzu. Wenn es draußen aber kalt wird, kann ich mit wärmenden Ölen und Lebensmitteln die Hitze im Körper entfachen.

Dieses Annehmen des Frau seins lädt uns dazu ein uns wirklich anzunehmen. Sich schön zu fühlen hängt eng mit einer Akzeptanz und Annahme zusammen. Wenn wir dem Körper täglich Gutes tun, fühlen wir uns besser. Wenn wir uns entsprechend unseres Types ernähren  fühlen wir uns ausgeglichener und sinnlicher als je zuvor. Ganz gleich wie sehr sich der Körper im Laufe der Jahre verändert hat. Schönheit kommt von innen. Und sie beginnt wenn Du Dich in Deiner Mitte befindest. Ein intuitives spüren was Dein Körper braucht zeigt Dir den Weg. Denn wir Frauen haben gute Tage und wir haben weniger gute Tage. Mit 20 verstehen wir deswegen die Welt nicht mehr, mit 30 ärgern wir uns darüber und wollen perfekt sein. Mit 40 aber haben wir endlich gelernt diese zu akzeptieren, anzunehmen. Wir gehen intuitiver mit uns um. Nehmen uns nun die Zeit bewusst hinzusehen und auf die kleinen Zeichen zu achten. Der tiefe Kern unserer Seele kann nun zum Vorschein kommen. Weiblich, sinnlich, sexy und wunderschön. Im innen wie  im Aussen. Und genau so kommt es, das wir uns selbst annehmen und dies spiegelt sich im ganzen Leben wieder.

Im Alltag, im Job und im eigenen Schlafzimmer.