Yin Yoga für mehr Selbstliebe

, ,
yoga_übungsplan

Yin Yoga für mehr Selbstliebe. Selbstliebe und Selbstfürsorge dürfen wir alle mehr betreiben. Viel zu oft lassen wir uns vom Außen leiten. Viel zu selten geben wir auf uns selbst acht.

Selbstliebe heißt, dass wir uns so um uns kümmern und auf uns achtgeben, dass es uns gut geht. Das geht wunderbar mit dieser Yin Yoga Übungsabfolge zum Thema Selbstliebe.

Yin Yoga für mehr Selbstliebe

Wusstest du, dass alle Gefühle und Emotionen sich nicht nur seelisch, sondern auch körperlich ausdrücken. Du kannst diese Gefühle an unterschiedlichen Bereichen in deinem Körper wahrnehmen. Das erklärt auch, warum es so wichtig ist, dass wir uns nicht dauerhaftem Stress unterziehen, denn ansonsten hätte unser Körper ganz schön zu kämpfen. Auch die Selbstliebe ist in Bezug auf unseren Körper wichtig. Denn wenn wir es nicht schaffen, uns um unseren Körper so zu kümmern, wie er es braucht, dann verkümmert er auf vielerlei Ebene. Körperlich, seelisch und mental.

Um Dich selbst gut zu behandeln, musst Du Dich erst selbst kennen.

Diese Yin Yoga Sequenz für mehr Selbstliebe lädt dich also ein, deinen Körper zu spüren und deiner Seele zu schmeicheln. Dazu ist es wichtig, dass du während aller Haltungen auf dich achtest, in dich hineinspürst und dich umsorgst. Du darfst jede Haltung variieren oder Unterpolstern. Auch das ist Selbstliebe, sich nicht zu überfordern.

Yin Yoga lädt dich ein, ins Spüren und Fühlen zu kommen

Hier zeige ich dir meine 5 liebsten Yin Yoga Übungen für mehr Selbstliebe und Selbstfürsorge

 

Childspose /Kind Haltung

 

Garbhasana Yin Yoga Haltung Kindsposition

 

  • Setze dich in den Fersensitz und lasse deinen Oberkörper nach vorne sinken
  • Die Stirn berührt den Boden (Klötze, Hände, Kissen)
  • Die Arme liegen rechts und links neben deinem Körper
  • Gern kannst du ein Bolster unter deinen Bauch legen oder ein Kissen unter dein Gesäß

Schließe die Augen und bleibe hier 1-3 Minuten

Meridiane: Niere/Blase

Die Kindsposition ist eine wunderbare Haltung für zwischen den einzelnen Haltungen zum Neutralisieren und die Sinne nach innen kehren lassen

 

Gestützter Fisch

 

 

Yin_Yoga_haltung-fisch

 

  • Lege dich auf den Rücken und hebe den Oberkörper an.
  • Platziere ein Kissen/gerollte Decke längs oder quer unter deiner Brustwirbelsäule und lege dich darauf ab. Dein Gesäß liegt auf dem Boden, der Nacken ist schön lang und nicht überstreift.
  • Wenn nötig, lege dir ein Kissen unter den Kopf. Solltest du Schmerzen in der Brustwirbelsäule oder im Nacken spüren, roll die Decke nur ganz dünn.

Schließe die Augen und bleibe hier  1 – 5 Minuten

Meridiane: Leber/Gallenblase

Der gestützte Fisch öffnet deinen Herzraum, den Brustkorb und wenn du magst, kannst du dich hier auf Liebe fokussieren. Liebe und Wertschätzung dir selbst und anderen Lebewesen gegenüber.

 

Schmelzendes Herz

 

yin_yoga_übung

  • Komme in den 4 Füßler Stand und wandere mit deinen Händen weit nach vorne.
  • Komm gern auf die Fingerspitzen. Schiebe dein Gesäß nach hinten und länge deinen Rücken.
  • Entspanne die Wirbelsäule und lasse dein Brustbein sanft Richtung Boden absinken.
  • Wenn dein Rücken sehr flexibel ist, kannst du dein Kinn auf den Boden legen.
  • Wenn es für die Knie unangenehm ist, kannst du eine Decke darunter platzieren.

Solltest du Schmerzen in den Schultern spüren, strecke nur einen Arm nach dem anderen nach vorne aus. Oder platziere dir ein Bolster unter deinem Bauch.

Bleibe hier  1 – 3 Minuten

Meridiane: Herz/ Dünndarm

Kamel

 

yin_yog_haltung

 

  • Komme in den Kniestand.
  • Lege deine Hände am unteren Rücken ab, hebe dein Brustbein mit der Einatmung.
  • Zieh den Bauchnabel nach innen und oben.
  • Zieh dein Steißbein nach unten und vorne.
  • Hebe den Blick sanft nach oben. Mit der Einatmung komm ich eine sanfte Rückbeuge, mit der Ausatmung zieh den Bauchnabel bewusst mehr nach innen und oben.
  • Wenn möglich, stell die Hände auf deinen Fersen ab. Alternativ lass sie am unteren Rücken aufgestellt.

Bleibe hier  1 Minute oder weniger

Meridiane: Milz /Magen

Shavasana 

yoga asana shavasana

  • Lege dich auf den Rücken
  • Lass die Füße rechts und links auseinander sinken
  • die Hände liegen rechts und links neben dem Körper
  • die Handinnenflächen zeigen nach oben
  • die Augen sind gern geschlossen
  • länge den unteren Rücken und lege dir alternativ gern ein Kissen unter die Oberschenkelrückseite
  • lass den Kopf sanft von rechts nach links pendeln und ihn dann in der Mitte zur Ruhe kommen
  • Spüre in deinen Körper, ob du zentriert ausgerichtet bist
  • decke dich gern zu

Bleibe hier 5-15 Minuten

 Weitere Yin Yoga Sequenzen findest du hier. 

P.S.

So wie ich mich auf der Matte wahrnehme und verhalte, so achtsam verhalte ich mich auch im Alltag. So wie ich mich mir selbst gegenüber verhalte, so verhalte ich mich auch anderen gegenüber.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.